Influence of refractive index differences on the signal strength for Raman-spectroscopic measurements of double emulsion droplets

Doppelemulsionen sind ein komplexes Mehrphasengebilde, welche großes Potential bieten, um bspw. wertgebende Stoffe zu verkapseln, bis diese vom Endkunden konsumiert werden. Allerdings gibt es noch große Herausforderungen bzgl. der langfristigen Stabilität von Doppelemulsionen, weshalb ein ständiger Bedarf an innovativer Messtechnik besteht, mit der Doppelemulsionen untersucht werden können.
Die vorliegende Studie untersucht, ob sich Raman-Spektroskopie zur Untersuchung von Doppelemulsionen eignet. Die Herausforderung dabei ist, dass in Doppelemulsionen unzählige Phasengrenzen sowie verschiedene Brechungsindizes vorliegen, welche für optische Messtechniken problematisch sind. Daher werden in dieser Studie die Effekte von unterschiedlichen Brechungsindizes auf die Raman-Signalstärke untersucht.


« zurück